Jetzt bewerben »

Entwicklungsingenieur für EE-Systemfunktionen (m/w)

Jobnummer:  6921
Gruppe:  Magna Steyr
Division:  Engineering Center Graz
Art der Beschäftigung:  Werkvertrag/Leiharbeitnehmer
Standort: 

Graz, Styria, AT

Mehr als 3,5 Millionen gefertigte Fahrzeuge und über 100 Jahre Erfahrung im Automobilbau sowie ein umfassendes Leistungsspektrum machen Magna Steyr zum weltweit führenden, markenunabhängigen Entwicklungs- und Fertigungspartner für Automobilhersteller. Als Teil von Magna International, einem international tätigen Unternehmen mit fast 450 Standorten weltweit, bieten wir ein abwechslungsreiches Arbeitsumfeld mit Entwicklungsmöglichkeiten in aller Welt.
 

DER JOB MIT DER BESTEN SERIENAUSSTATTUNG

 

Für unser Engineering Center Austria in Graz/Österreich suchen wir einen Entwicklungsingenieur (m/w) für EE-Systemfunktionen für die sachlich, terminlich und inhaltlich korrekte Bearbeitung sämtlicher Aktivitäten, die sich bei der Konzeptionierung, Entwicklung und Umsetzung von Elektrik/Elektronik Architekturen ergeben. Durch Ihre Übersicht über die Gesamtfunktionalität des Fahrzeugs unterstützen Sie außerdem bei der Erstellung des „Functional Safety Concepts“.

 

Die Elektrik/Elektronik (EE) Architektur bildet das Rückgrat der gesamten Kommunikation und Funktion aller Elektronikkomponenten im Fahrzeug. Aspekte der funktionalen Sicherheit sowie Themen aus dem Bereich Connectivity/Security erweitern die Anforderungen an diese ebenso wie die Anforderungen der Erweiterbarkeit bzw. Skalierbarkeit. Durch die steigende Anzahl an Fahrzeugfunktionen sowie deren Komplexität, bestimmt die sorgfältige Planung und Auslegung der EE Architektur entscheidend die frühen Phasen der Fahrzeugentwicklung.

 

Ihre Aufgaben
  • In Ihrem Aufgabengebiet liegt die Erstellung von Bordnetz-Konzepten/EE-Architekturen unter Berücksichtigung aktueller Anforderungen (z.B. Connectivity/Security/FuSi) im Fahrzeugverbund
  • Die eigenständige Erarbeitung/Abstimmung und anschließende Erstellung von Systemschaltplänen gehört in Ihren Aufgabenbereich
  • Sie sind für den Entwurf und die Zusammenführung von Busnachrichten-Matrizen für Bordnetz-Systeme verantwortlich
  • Sie verantworten die Toolbasierte Abbildung des aktuellen Konzept- und Architekturstandes
  • Sie erstellen/erweitern Spezifikationen aktueller Buskommunikationsstandards
  • Sie wirken bei der Erarbeitung funktionaler Sicherheitsanforderung nach ISO 26262 in den jeweiligen Projektgremien mit
  • Die Einbringung von Sicherheitsanforderungen in die Lieferantenspezifikationen fällt ebenso in Ihren Aufgabenbereich
  • Sie reporten in den diversen Projektgremien
Ihr Profil
  • Erfolgreicher Abschluss eines technischen Studiums (FH/TU) der Fachrichtungen  Mechatronik, Elektrotechnik, Telematik, Elektronik, Fahrzeugtechnik, Informatik oder vergleichbares
  • Verständnis von funktionalen Zusammenhängen
  • Kenntnisse über Buskommunikation/aktuelle Verschlüsselungs- und Sicherheitstechnologien oder funktionale Sicherheit
  • Kenntnisse im Bereich PREEvision von Vorteil
  • Selbstständige, systematische und prozessorientierte Arbeitsweise
  • Freude an der Kommunikation und an der Teamarbeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Reisebereitschaft
Unser Angebot

 

Am Standort Graz bietet Magna Steyr mit dem mylife-Programm ein umfangreiches Angebot an attraktiven Zusatzleistungen von Kinderbetreuung  und Gesundheitsförderung über Freizeit- und Sportangeboten bis hin zu vielen Vergünstigungen im Alltag und einer Gewinnbeteiligung.

 

Das kollektivvertraglich festgelegte Mindestgehalt liegt bei  € 3.300,-- brutto pro Monat (14 x p.a.). Abhängig von Ihrer Ausbildung und spezifischen Berufserfahrung ist eine dementsprechende Bereitschaft zu einer Überzahlung vorhanden!

Unser Kontakt

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung inklusive Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnissen.

 

Kontakt:
Mag (FH) Karin Maier
HR-Management Engineering
Magna Steyr Fahrezugtechnik AG & CoKG
Tel: 0316 / 404 - 7176

 

Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird in diesem Formular auf eine geschlechterspezifische Differenzierung verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne des Gleichbehandlungsgesetzes für beide Geschlechter.

08--Engineering A--Contractor/Temporary Worker 

Jetzt bewerben »