Diese Stelle teilen
Jetzt bewerben »

Functional Safety Engineer (m/w/d) | Automotive

Jobnummer:  20145
Gruppe:  Magna Powertrain
Division:  E-Drive
Art der Beschäftigung:  Festanstellung
Standort: 

Traiskirchen, Lower Austria, AT

Magna

 

Jobnummer: 20145 
Gruppe: Magna Powertrain 
Division: E-Drive 
Art der Beschäftigung: Festanstellung 
Standort: Traiskirchen

 

Gruppenbeschreibung

Weltklasse-Antriebssysteme für die Mobilität von morgen. Daran arbeiten wir bei Magna Powertrain mit Begeisterung. Als ein führender Anbieter in der globalen Automobilindustrie bieten wir ein umfassendes Leistungsspektrum in Design, Entwicklung, Prüfung und Herstellung von komplexen Antriebsstrang- und Getriebesystemen. Unser Name steht für Qualität, Umweltbewusstsein und Sicherheit. Unser Herz schlägt für Innovationen. Passt das zu Ihnen? Kommen Sie zu Magna Powertrain, um mit uns die Grenzen Ihrer Vorstellungskraft zu sprengen und die Zukunft der Mobilität zu gestalten.

 

Das erwartet Sie

 

Am Standort Traiskirchen wird die nächste Generation von elektrischen Antriebssystemen für Elektro- und Hybridfahrzeuge entwickelt. In der Abteilung System Engineering und Test unterstützen Sie das Team Funktionale Sicherheit. In der Rolle als Functional Safety Engineer unterstützen Sie das der Team Funktionalen Sicherheit in der Konzept- und Serienentwicklungsphase bei der Entwicklung, Implementierung und Validierung von funktionalen Sicherheits- und Diagnosefunktionen. Zu Ihren Hauptaufgaben zählen: 

 

Allgemeines:

  • Analyse und Bewertung von Kundenanforderungen zur funktionalen Sicherheit und Diagnose.
  • Sie sind abteilungsübergreifender Ansprechpartner & Fachexperte in Bezug auf Funktionen der funktionalen Sicherheit und Diagnostik. 
  • Definition, Koordination und Roll-out einheitlicher funktionaler Sicherheits- und Diagnosekonzepte innerhalb der Organisation
  • Abstimmung der Sicherheits- und Diagnoseanforderungen mit internen und externen Stakeholdern (z.B. Hardware-Team, Software-Team, Lieferanten, ...).

 

Funktionales Sicherheits-Engineering: 

  • Spezifikation von funktionalen und technischen Sicherheitskonzepten für elektrische Antriebssysteme 
  • Durchführung, Unterstützung und Begleitung von Sicherheitsanalysen auf System-, Hardware- und Softwareebene (z.B. FMEA, FTA, DFA, FMEDA...)
  • Teilnahme an internen/externen Bewertungen und Audits. 

 

Diagnose- Engineering

  • Technische Leitung für die funktionale Integration von Diagnosefunktionen zur Erkennung von internen Hardware- und Softwarefehlern
  • Ableitung von Anforderungen auf Basis der OBD-Gesetzgebung und aktueller Kundenanforderungen an die Diagnose von internen Hardware- und Softwarefehlern
  • Entwicklung von Diagnosekonzepten auf der Basis der gegebenen und abgeleiteten Anforderungen

Das bringen Sie mit

 

  • Technische Ausbildung an einer TU oder FH (Mechatronik, Elektrotechnik, etc.) ist erforderlich
  • Fundierte Kenntnisse auf dem Gebiet der elektrischen Antriebstechnik und der Entwicklung mechatronischer Systeme
  • Erforderliche Kenntnisse in der Spezifikation von Management-Tools (z.B. Doors, PTC, ...)
  • Erfahrung in der Konzeptentwicklung für Diagnosefunktionen und Spezifikation von technischen Anforderungen von Vorteil
  • Hintergrund in der Entwicklung von Sicherheitskonzepten für mechatronische Systeme von Vorteil
  • Kenntnisse der Standards für die Entwicklung von Automobilsoftware (A-SPICE) und der Normen für funktionale Sicherheit (z. B. ISO 26262, IEC 61508) von Vorteil
  • Kenntnisse in der Automobilindustrie und der Entwicklung von sicherheitskritischen mechatronischen Systemen von Vorteil
  • Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache sind erforderlich, Deutschkenntnisse sind von Vorteil
  • Teamfähig und analytisch denkende Persönlichkeit mit hoher Kommunikationsfähigkeiten

Das bieten wir

 

Benefits: 
Als international tätiges Unternehmen bieten wir Ihnen neben spannenden Aufgaben, flexiblen Arbeitszeitmodellen (Gleitzeit/Home Office) und einem umfangreichen Weiterbildungsangebot attraktive Zusatzleistungen, wie ein vielfältiges Sport- und Gesundheitsprogramm, zahlreiche Vergünstigungen bei Partnerunternehmen (beispielsweise im Bereich Auto, Technik, Reisen, Mode, Freizeit, Sport, Medien, Tickets und Wohnen) sowie das Magna Gewinnbeteiligungsprogramm. Darüber hinaus bieten wir eine strukturierte Einschulung (inkl. Onboarding Veranstaltung und Unterstützung durch ein Patensystem) und regelmäßige Team- und Firmenevents.

 

Entgelt: 
Neben all den bereits genannten Benefits ist es uns wichtig, ein faires und attraktives Vergütungspaket anzubieten. Das Bruttomonatsgehalt für 38,5 Stunden nach dem Kollektivvertrag der Fahrzeugindustrie beträgt für diese Position mindestens €
3.542,60 (14 x p.a.). Eine Überzahlung ist jedoch aufgrund von entsprechenden Erfahrungen und Qualifikationen gelebte Praxis.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann werden Sie Teil unseres Teams! Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung (magnacareers.com).

Weitere Informationen

Ansprechpartner für diese Position: 
Sebastian Rossi
Tel.: +43 664 / 80444 – 1211
Magna Powertrain GmbH & Co KG 

 
Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird innerhalb dieser Stellenausschreibung auf eine geschlechterspezifische Differenzierung verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne des Gleichbehandlungsgesetzes für alle Geschlechter. 

08--Engineering F--Permanent/Regular 

Jetzt bewerben »